Leistungen »
Kontakt » Über uns » Referenzen »
Flächenberechnung

Belastbare Flächendaten werden für Baumaßnahmen oder Immobilientransaktionen benötigt. Auch in den Bereichen Vermietung, Verwaltung und Betrieb von Immobilien (CAFM) stellen Flächenwerte elementare Basisdaten dar. Ein exaktes Benchmarking, also das Erstellen von Kenn- und Verhältniswerten, ist ohne aktuelle Flächenwerte nicht möglich.

Unsere Flächenberechnungen erfolgen auf Basis vorhandener Bestandspläne oder nach einer Gebäudevermessung. Dabei werden die Flächen aus den zuvor erstellten und geprüften CAD-Plänen ausgelesen, so dass keine Übertragungsfehler entstehen können. Es wird immer ein entsprechend aufbereiteter Grundrissplan mit farblicher Ausweisung der jeweiligen Flächenarten und die dazugehörige Flächenliste geliefert.

Die Flächen werden je nach Gebäudenutzung (Gewerbe, Büro, Wohnen) oder Region nach unterschiedlichen Flächennormen wie

⚬ DIN277
⚬ SIA 416
⚬ gif MFG
⚬ DIN 13080 (Krankenhausgliederung)
⚬ E1836 (IFMA)
⚬ WoFlV (Wohnflächenverordnung)
⚬ Raumweise BGF / Münchner Modell

gegliedert.

Die Erfahrung aus der Vielzahl unserer Projekte zeigt, dass Ungenauigkeiten in den vorhandenen Gebäudeplänen unserer Kunden keine Seltenheit sind. Wir stellen in unseren Projekten regelmäßig Abweichungen bis zu 30% gegenüber den ursprünglichen Flächenwerten fest.

Unsere Flächenberechnungen sind transparent, vertragssicher und belastbar. Sie werden durch ausgewiesene Fachleute erstellt und sind national wie international bei Eigentümern, Banken und Maklern anerkannt.


Kontakt » Über uns » Impressum » Referenzen »